Jugendkonzept

Der VfJ Laurensberg versteht sich nicht nur als Sportverein, der Kindern und Jugendlichen das Fußballspielen in einem organisierten Verband ermöglichen möchte. Neben der Förderung der sportlichen Entwicklung sollen die Kinder und Jugendlichen auch in ihrer Persönlichkeitsbildung begleitet und gefördert werden. Gerade der Mannschaftssport bietet ein ideales Feld zur Entwicklung sozialer Fähigkeiten und zur Vermittlung von Werten wie Verantwortungsbewusstsein, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft und gegenseitigem Respekt. Kernpunkt der Jugendarbeit des VfJ Laurensberg ist somit die fußballerische und soziale Aus- und Weiterbildung der Kinder und Jugendlichen. Dazu bedarf es einer Richtschnur, an der sich alle Verantwortlichen in der Jugendabteilung orientieren können, aber mit der sie sich auch voll identifizieren. Nur so kann es gelingen, den Jugendspielern ein Umfeld zu bieten, in dem sie sich wohlfühlen und mit Spaß trainieren und spielen.

Das Jugendkonzept soll den Verantwortlichen, Spielern, Eltern, Trainern, Betreuern als Orientierungshilfe dienen, die Organisation, Zielsetzungen und Schwerpunkte der Jugendarbeit beim VfJ Laurensberg transparent machen und zur qualitativen Steigerung dieser Arbeit beitragen. Es orientiert sich, sofern nicht anders durch Quellenhinweise dokumentiert, an den vom DFB (vgl. www.dfb.de) veröffentlichten Leitlinien und Hilfestellungen.

Dieses Jugendkonzept orientiert sich in weiten Teilen mit freundlicher Genehmigung an dem Jugendkonzept der Jugendfußballabteilung des TUSEM Essen[1].



[1] S. Klein, C Decker , A. Knöpke (Redakteure) , Jugendkonzept & Leitlinien für Jugendarbeit und Trainingsbetrieb in der Jugendfußballabteilung des TUSEM Essen e.V., 1. Auflage Sept. 2011, © 2011 Jugendfußballvorstand TUSEM Essen e.V.

 

Hier das Jugendkonzept als PDF_Datei